Neues Gebäudeensemble am Stadttor Ost

Das Ensemble aus zwei Gebäuden auf einer gemeinsamen Tiefgarge formt einen öffentlichen Durchgang und Platz am Stadteingang Heidelberg. Die ein- und zweigeschossigen Aussichtsfenstern an dem skulpturalen Baukörper stellen Bezüge zur Innenstadt, zum Heidelberger Schloss und zur Bergstraße her. Der Nutzungsmix in dem Gebäude mit Passichausstandard aus Arztpraxen, Büros, Schönheitsklinik, Firmencentrale eines Softwareunternehmens etc. bilden einen neuen lebendigen Stadtbaustein in der Bahnstadt.

Kenndaten

Heidelberg, Fertigstellung 2019
6 bzw. 7 Geschosse auf einer 2-geschossigen Tiefgarage
22.000m² Bruttogrundfläche und 139 PKW-Stellplätze

Kooperation mit Planungsbüro Kolb+Hofmann LP 1-4
ruby³ architekten Leistungsphase 5-9

Visualisierung: JM Clain
Fotos: Wittig Fotografie